Jugendseminar ganz unter dem Motto Europa

MüBiest goes Brussels

Ein Seminar des Bezirksjugendausschusses Münster-Bielefeld stand unter 12 goldenen Sternen: Europa. Die nur wenige Tage vorher stattgefundene Europawahl gab Anlass sich mit gewerkschaftspolitischen Themen auf EU Ebene auseinanderzusetzen.

@Dirk Potthoff

The future is Europe

Als Einstieg wurden in den Räumlichkeiten der DGB in Brüssel die wichtigsten Daten zu den EU Ländern und den Abkommen sowohl untereinander, als auch mit nicht-EU Ländern in Form eines umfangreichen Flaggenbildes dargestellt.

@Dirk Potthoff

Europaseminar_Flaggen

Nach diesem Einstieg folgte ein spannendes Highlight für die jungen Gewerkschafter/innen. IndustriAll öffnete die Türen und ermöglichte einen Blick hinter die Kulissen von europäischer Gewerkschaftsarbeit. Patricia Velicu, Jugendsekretärin, berichtete vor allem über die Arbeit im Jugendausschuss der IndustriAll, in dem auch der Vertreter der IG BCE, Sven Zimmermann, vertreten ist. Eine anschließende Fragerunde zeigte den jungen Funktionären eins: Trotz der teilweise großen Unterschiede der Organisationen in den Ländern, setzen sich junge Gewerkschafterinnen für dieselben Themen ein. Es gibt viele Parallelen, die zeigen das junge Arbeitnehmerinnen sich für ein besseres Leben stark machen. Themen wie Gleichberechtigung, Ausbau von Netzwerken und Sensibilisierung für Gewerkschaftsarbeit sind über die Ländergrenzen hinweg allgegenwärtig.

@Patricia Weber

Europaseminar IndustriAll

Die neu errungenen Erkenntnisse über die europäische Gewerkschaftsarbeit nutze die Gruppe um Ideen für die zukünftige Arbeit des Ausschusses der IG BCE Jugend zu sammeln. Hierzu haben sich die Teilnehmer nochmal mit dem Zukunftsprozess der IG BCE beschäftigt und diskutiert was eine Zukunftsgewerkschaft braucht.

Der letzte Tag des Seminars widmete sich dem Thema Europapolitik. Bei einem Besuch in dem Haus der europäischen Geschichte wurde die Entstehung der EU anschaulich dargestellt. Ein anschließender Rundgang im Parlamentarium rundete die Grundlagen über die Arbeit im EU Parlament ab. Wer unsere Jugend kennt, weiß jedoch wie wichtig ihnen der Bezug zur Praxis ist. Daher wurde eine Frage und Antwort Runde mit zwei Mitarbeitern von Abgeordneten des europäischen Parlaments organisiert. Dieses Gespräch bildete das zweite Highlight des Wochenendes. Unsere Gewerkschaftsjugend hat einen Eindruck gewonnen wie die Arbeit als Parlamentsmitarbeiter abläuft, welche Auswirkungen die Wahlen auf diese Angestellte haben und wo die Unterschiede auf Europa- und Bundesebene liegen.

Von dem rundum gelungenen Wochenende nimmt der Jugendausschuss nicht nur viele spannende Eindrücke, sondern auch ein großes Arbeitspaket für die kommenden Monate mit.

Autorinnen: Lara Schwarzenberg und Patricia Weber (beide BASF Coatings)

Nach oben