Unsere Arbeit vor Ort

Aktiv dabei

Jugend

Die Jugendarbeit nimmt in Münster-Bielefeld einen ganz besonderen Stellenwert ein. Die regionalen Jugendstammtische in Coesfeld und Bielefeld sind regelmäßiger Treffpunkt unserer Jugendlichen aus den Betrieben und Hochschulen. Sie bieten gut erreichbare Ziele in der jeweiligen Region und bilden Nahtstellen zwischen Betrieben und Bezirk.    weiter

Frauen

In den vergangenen vier Jahren wurde die Gremienarbeit der Frauen im Bezirk auf neue Füße gestellt. Anfang 2009 gründete sich das neue Bezirksfrauenforum Münster-Bielefeld und ein regelmäßiger Stammtisch der Frauen aus Stadt und Umgebung konnte sich erfolgreich etablieren. Die Kolleginnen treffen sich mindestens drei Mal im Jahr freitags auf einem vom Bezirk organisierten Seminar, zu dem sich die Kolleginnen freistellen lassen können, auch ohne  BR-Mandat. Interessierte neue Kolleginnen sind herzlich willkommen!  weiter

Ortsgruppen

Durch die Ortsgruppen werden wir als Bezirk vor Ort personifiziert. Gerade im persönlichen Wohnumfeld am Wohnort werden durch die Ortsgruppen die IG BCE und der Bezirk von unseren Mitgliedern und der Öffentlichkeit erlebbar wahrgenommen. Sie mischen sich engagiert, ideenreich und gestaltend in die Probleme der Kommunen, Regionen und Wohnumfeld ein und nehmen Einfluss im Interesse ihrer Mitglieder.    weiter

Regionalforen

Für einen großen Flächenbezirk ist es besonders bedeutend, dezentrale Anlaufstellen zu schaffen, die auf ehrenamtlichen Schultern getätigt werden können. Zwei große Regionalforen haben in den vergangenen vier Jahren ihre Arbeit aufgenommen.  weiter

Vertrauensleute

Vertrauensleute im Betrieb sind nicht nur Ansprechpartner, sondern Motor der Gewerkschaftsarbeit im Betrieb. Ihre Arbeit ist vielfältig. Sie informieren ihre Kolleginnen und Kollegen über die Ziele und Positionen der Gewerkschaft, machen sie mit ihren Rechten und Pflichten als Arbeitnehmer/innen vertraut, klären auf über wichtige Aspekte des Gesundheitsschutzes, der Unfallverhütung und Betriebssicherheit, achten auf die Einhaltung der entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen und vieles mehr.  weiter

Nach oben